Die besten erotischen Filme

Dies sind Beiträge unserer User. Möchtest Du auch Beiträge verfassen, so melde Dich bitte hier an.
Beitrag des Users butterpeter

Das Gegenteil von billig macht einen guten erotischen Film aus. Diese können heiß sein und Lust auf mehr machen!

Wer auf Erotik steht, dem geht es nicht um wilde Popperei, sondern um eine ansprechende Handlung und aufregende Szenen, die einiges versprechen aber nicht unbedingt alles zeigen. Alle von uns genannten Filme findet man übrigens bei LOVEFiLM, einem Amazon Unternehmen, also top seriös. Zur Zeit kann man das Programm 30 Tage kostenfrei und unverbindlich testen.


30 Tage LOVEFiLM testen



Man kann sich die Filme dann per Post (als DVD) ausleihen oder direkt auf den Rechner oder iPad oder die Playstation streamen lassen. Lohnenswert die 30 Tage mal auszuprobieren – kostet schließlich nichts.

Verführung der Sinne im erotischen Film

Was gibt es eigentlich an guten erotischen Streifen, die nicht gleich alles zeigen und die auch für Frauen interessant sind? Eigentlich sollte bei der Größe des Marktes und Angebotes für jeden Geschmack etwas dabei sein. Wir haben das unter die Lupe genommen und die besten erotischen Filme hier für Sie zusammengestellt.

Henry and June

Der Film schildert die Liebesgeschichte zwischen den Schriftstellern Henry Miller und Anais Nin. Es bietet damit einen literarischen Hintergrund und ist wirklich neben der Erotik auch von der Handlung her zu empfehlen. Worum geht es?

Das Ganze spielt in den 30er Jahren in Paris. Anais ist in ihrer Beziehung unglücklich, weil ihr Mann zwar liebevoll ist, aber es im Bett nicht richtig wackeln lässt. Sie trifft nun auf den erheblich jüngeren Henry Miller und seine bisexuelle Freundin.

Dies führt zu einer aufregenden Dreiecksbeziehung, bei der er vor Erotik gerade nur so knistert. Attraktive Schauspieler tragen zum visuellen Erlebnis bei.

Black Swan

Auch hier wieder eine Thema aus der Hochkultur, aber keine Schriftsteller sondern Ballett. Es geht um den Klassiker, nämlich Schwanensee. Natalie Portman verkörpert die Protagonistin Nina, um die Hauptrolle zu tanzen. Die Hauptrolle ist jedoch der weiße und der schwarze Schwan, Unschuld gegen Laster. Die ist für die schwarze Schwanrolle einfach zu brav du wird durch eine laszive Konkurrentin ersetzt.

Nina wird empfohlen sich durch Selbstbefriedigung etwas lockerer zumachen. Dabei gerät sie an ihre Konkurrentin, Drogen und lesbischen Sex. Es wird sehr erotisch muss man sagen.

Lie with me – Liebe mich

Eine gelangweilte Kanadierin gestaltet ihren Alltag mit Pornos schauen und Nachts fremde Männer aufzureißen. Eines Tages trifft sie auf David und es scheint, als könnte sie von ihrem alten Leben ablassen. Daraufhin entwickelt sich jedoch alles anders als sie denkt.

Definitiv ein heißer Streifen, denn viele Szenen werden lang und ausführlich gezeigt. Da kann man die Heizung im Raum ausstellen.

Der Liebhaber

Dieser Film spielt in Vietnam und handelt von der Affaire eines jungen Mädchens mit einem viel älteren Mann. Was jede Menge Erotik. Hitze und Ärger bedeutet. Dieser Film hat wirklich viele Sexszenen.

Belle de Jour – Schöne des Tages

Ein Klassiker der Filmwelt, mit der unglaublich hübschen Catherine Deneuve. Hier geht es hauptsächlich um BDSM, Bondage und Erniedrigung. Eigentlich ist die Hauptdarstellerin eine gute Bürgerin der Pariser High-Society, aber ihre sexuellen Wünsche werden nicht erfüllt. Daraufhin fängt sie freiwillig an als Prostituierte zu arbeiten.

Basic Instinct

Von diesem Film haben viele Menschen schon gehört, weil die Zeitungen voll waren über die erste Frontalaufnahme auf eine Frau ohne Höschen im normalen Kino. Sharon Stone in Höchstform, lesbische Affairen, und ein bekannter Schauspieler als sexhungriger Privatdetektiv. Es ist alles geboten.

Y Tu Mama También

Es handelt sich hierbei um die Geschichte zweier Freunde, die eine ältere verheiratete Frau kennenlernen, sie verführen und mit ihr eine Reise unternehmen. Es beginnt eine aufregende Zeit, in denen jeder Erfahrung mit der Frau macht und später ein flotter Dreier stattfindet. Tolles Kino.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Lesezeichen: Permalink. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Einen Kommentar abgeben

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.